Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, falls Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, falls Sie nicht registriert sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies koennen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie sie zuletzt gelesen haben. Bitte bestaetigen Sie, ob Sie das Setzen dieser Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird unabhaengig von Ihrer Wahl in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie koennen Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ueber den Link in der Fusszeile aendern.

Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
Akkuschlagschrauber
Forum: Rädermontage
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
17.03.2022, 16:53
» Antworten: 4
» Ansichten: 1.833
Das VT57 ist endlich verf...
Forum: Ateq VT57
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
17.02.2022, 20:46
» Antworten: 8
» Ansichten: 3.470
Preise ab 1. März 2022
Forum: Ateq-Geräte
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
06.02.2022, 20:08
» Antworten: 0
» Ansichten: 451
VT37 am Start
Forum: Ateq-Geräte
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
23.09.2021, 10:26
» Antworten: 1
» Ansichten: 1.445
Alcar VT56 Jahreslizens P...
Forum: Sonstige Themen
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
05.09.2021, 15:20
» Antworten: 4
» Ansichten: 2.795
Reifendruck permanent anz...
Forum: Sensorthemen allgemein
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
26.04.2021, 18:27
» Antworten: 7
» Ansichten: 4.794
Huf RDE001 Probleme
Forum: Probleme mit dem RDKS
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
27.02.2021, 01:36
» Antworten: 4
» Ansichten: 7.647
Retrofit neu mit 8 Bar
Forum: Alligator
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
12.01.2021, 01:01
» Antworten: 10
» Ansichten: 11.542
Vt56 WLan
Forum: Der VT56 (Alcar, Huf, VDO, Ateq)
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
30.11.2020, 09:46
» Antworten: 20
» Ansichten: 32.141
Neu: Gussin bei uns im Te...
Forum: Sonstige
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
11.11.2020, 17:59
» Antworten: 5
» Ansichten: 5.276

 
  Auto Location
Geschrieben von: Joachim Roth - 07.06.2019, 23:57 - Forum: Sensorthemen allgemein - Antworten (1)

Hi zusammen,

was hat es eigentlich mit der Auto-Location Funktionalität auf sich?
Ich stolpere immer wieder über diesen Begriff, vermute, es soll heißen, dass die Sensoren dem Steuergerät selbst mitteilen können, wo sie sitzen.

Kann das mal jemand erklären?

Drucke diesen Beitrag

  Neuer T-Pro Hybrid 3.5
Geschrieben von: Reifenschrauber - 26.05.2019, 12:58 - Forum: Tyresure + Hamaton - Antworten (7)

EU-Pro Hybrid 3.5 

Der schnellste konfigurierbare Universalsensor auf dem Markt bietet neben der programmierbaren Technologie eine neue höhere Fahrzeugabdeckung.

  • 99% Abdeckung neuer direkter TPMS-fähiger Fahrzeuge in Europa sowie die Möglichkeit, mit programmierbaren Protokollen einen zukunftssicheren Lagerbestand zu haben.
  • Mit einem zeitsparenden Multi-App-Code vorprogrammiert, sodass der Sensor ohne Programmierung/Konfiguration für eine große Auswahl an BMW- und Mercedes-Benz-Modellen geeignet ist.
  • Kompatibel mit führenden Diagnosegeräten, einschließlich ATEQ und Bartec.
  • Verändertes Gehäuse ist kompatibel mit beliebten Snap-In Ventil.
  • Optimale Kompatibilität mit OE und Aftermarket Felgen.
  • Zuverlässige Maxell-Batterie mit dem neuesten NXP-Chipsatz.
  • Insgesamt nur 26 g; lasergeschweißte Abdeckung minimiert das Gewicht.
  • LOS, WAL, PAL und SAL Funktionalität.
Das Teil wird als Clamp in in Silber und Schwarz und als Snap-In kommen. Insgesamt also wahrscheinlich noch einfacher zu handhaben als die T-Pro 1.5, mit denen man schon so ziemlich alles abdecken konnte.

Die Teile wurden in Bologna gezeigt, ich denke, die werden in den nächsten Wochen dann auch hier auf dem Markt (und dann natürlich auch bei uns im Verkauf) aufschlagen.

Soweit ich das sehe, werden die auch im Bundle mit dem H47 von Hamaton verkauft, so dass man hier gleich mal im Reifenhandel eine interessante Möglichkeit findet, (endlich) in das RDKS-Geschäft einzusteigen.

Drucke diesen Beitrag

  Hamaton H47 neu
Geschrieben von: Reifenschrauber - 26.05.2019, 12:51 - Forum: Sonstige Programmier-Service-Tools - Antworten (2)

Hamaton hat in Bologna sein neues Tool vorgestellt. Es ist das H47, gebaut wird es von Ateq, mal sehen, ob da dann auch noch analog dazu ein VT47 kommen wird, das bleibt abzuwarten Smile

Hier mal die offizielle Info von Hamaton

H47 mit integriertem OBDII Modul

Das H47 – hergestellt in Zusammenarbeit mit ATEQ - bietet eine Fülle an Funktionen, einschließlich eines integrierten OBDII-Moduls, in einem kompakten, ergonomischen Design.

  • Bietet viele einfache Methoden zur Konfiguration aller EU-Pro/T-Pro Generationen und Programmierung von Hybrid 3.5 Sensoren: Kreieren, Klonen, manuelle Eingabe oder (vom Steuergerät des Fahrzeugs) Abrufen von IDs.
  • Liest alle OE und Aftermarket Sensoren.
  • Zeigt Sensordaten an: ID, Reifendruck, Reifentemperatur, Batteriestatus und Frequenz.
  • Bietet manuelle, automatische und OBDII-Anlernverfahren.
  • Das eingebaute OBDII-Modul führt einen ECU-Reset innerhalb von 2 Minuten durch.
  • Immer größere Fahrzeugabdeckung durch häufige Datenbankaktualisierungen.
  • Benutzerfreundliche Navigation, mehrsprachig und helles Farbdisplay.
  • Wird geliefert mit Gummihülle, USB-Kabel, Netzteil (EU, UK und US), Anleitung und Kunststoffkoffer.
Wir werden natürlich gleich nächste Woche klären, ab wann es verfügbar ist und welcher Preis dafür aufgerufen wird.

Drucke diesen Beitrag

  Rückruf Alcar 7755 Rad
Geschrieben von: Reifenschrauber - 30.03.2019, 21:50 - Forum: News aus der Reifenwelt - Keine Antworten

Rückruf: Alcar Wheels ruft bestimmte PKW Stahlfelgen für Volkswagen, Skoda, Seat zurück

Die Alcar Wheels GmbH informiert über den Rückruf von PKW Stahlfelgen welche zur Verwendung an Fahrzeugen der VW Gruppe – die serienmäßig mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sind – ausgeliefert wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei einem Produktionslos der Räder aufgrund eines Materialfehlers unter bestimmten Bedingungen zum plötzlichen Auftreten von Luftverlust kommen. Aufgrund von durchgeführten Fahrversuchen besteht die Gefahr, dass eine Warnung an den Fahrer über das Reifendruckkontrollsystem nicht rechtzeitig erfolgt. Es besteht dadurch mögliche Unfallgefahr.

Achtung:

Betroffene Räder dürfen ab sofort nicht mehr genutzt oder weitergegeben werden!

Betroffener Artikel
[Bild: https://www.produktwarnung.eu/pweu/wp-co.../alcar.jpg]
Produkt: PKW Stahlfelge

Verwendung: Volkswagen, Skoda, Seat
Artikelnummer: 7755
Größe: 6 J X 15
Produktionsdatum: 17/18
Die Alcar Wheels GmbH ruft die betroffenen Räder vorsorglich zurück und tauscht diese kostenfrei gegen neue Räder aus.

Wer möglicherweise betroffene Stahlfelgen inzwischen nicht mehr besitzt und weitergegeben hat, wird gebeten diesen Sicherheitshinweis sofort an den Empfänger und/oder gegenwärtigen Nutzer der Räder weiterzuleiten. 
Bitte informieren sie auch evtl. betroffene Freunde, Bekannte und Nachbarn.



Angehängte Dateien
.pdf   alcar7755.pdf (Größe: 909,61 KB / Downloads: 0)
Drucke diesen Beitrag

  Neues zum Ateq VT56
Geschrieben von: Reifenschrauber - 26.03.2019, 12:09 - Forum: Der VT56 (Alcar, Huf, VDO, Ateq) - Keine Antworten

ATEQ, der marktführende Hersteller von TPMS-Werkzeugen, hat die Art und Weise, wie regionale Datenbanken auf dem VT56 gespeichert werden, geändert, um eine ständig wachsende Liste von vorteilhaften Funktionen zu ermöglichen.

Ab sofort werden alle verfügbaren Datenbanken - amerikanische, europäische, koreanische und japanische - auf der SD-Karte gespeichert, die standardmäßig mit jedem neuen VT56 geliefert wird.

Daher müssen Sie bei der nächsten Aktualisierung des Tools sicherstellen, dass die SD-Karte eingelegt ist, um alle genannten Regionen zu installieren. Andernfalls lädt der VT56 nur die Region herunter, in der er eingestellt ist.

Keine Panik, wenn Sie Ihre SD-Karte verlegt haben. Sie können es durch jede 2-16 GB SD-Karte ersetzen. Fügen Sie einfach das Update ein und wiederholen Sie es, um alle Datenbanken wiederherzustellen.

Drucke diesen Beitrag

  Wie oft beschreibbar?
Geschrieben von: Joachim Roth - 19.01.2019, 15:11 - Forum: Sensorthemen allgemein - Antworten (1)

Hallo Leute,

ein Kunde fragte heute, nachdem ich ihm den Huf UVS 4040 verbaut hatte, wie oft der denn beschrieben werden kann. Beim Huf weiß ich, dass der beliebig oft beschrieben werden kann, man muss nur die Luft soweit rauslassen (unter 0,8 Bar), um den Schreibschutz aufzuheben.

Wie ist das bei den anderen Sensormarken, die universale Sensoren haben?

Drucke diesen Beitrag

  Dezember-Update 2018 Ateq
Geschrieben von: Reifenschrauber - 08.12.2018, 22:50 - Forum: Ateq-Geräte - Keine Antworten

Ateq hat seine Updates für die VT-Serien diese Woche rausgebracht:

07-12-2018

ATEQ hat sein Dezember-Software-Update veröffentlicht, das die Modelle H36 / VT36, H46 / VT46 und VT56 / SE um neue Funktionen sowie eine verbesserte Fahrzeug- und Sensorabdeckung erweitert.

Neue Eigenschaften:

VT56 / SE

Eine Warnmeldung vor der Eingabe der manuellen ID, damit Sie die richtigen Informationen finden können.
Schneller Aktualisierungsmodus: Nur geänderte Daten werden hochgeladen, wodurch die Zeit für die Aktualisierung des Tools reduziert wird.

H46 / VT46

ID aus dem Steuergerät abrufen: Programmieren Sie Universalsensoren, einschließlich unseres T-Pro Hybrid 1.5, wenn das Klonen beispielsweise aufgrund einer leeren Batterie nicht möglich ist.
Manuelle ID-Eingabe: Geben Sie eine OE-Sensor-ID (auf dem Gehäuse) ein und übertragen Sie sie auf einen T-Pro Hybrid 1.5, um ein erneutes Lernen zu vermeiden, da die IDs identisch bleiben.
Reifenprofiltiefe (TTD): Erfassen Sie mit einem Messgerät schnell drei präzise Messungen (Innen-, Mittel- und Außenreifen) von vier bis sieben Rädern pro Fahrzeug. Daten, die Sie speichern, synchronisieren und exportieren können.

H36 / VT36

Startbildschirm mit ATEQ-Logo.

Drucke diesen Beitrag

  T-Pro Tyresure Sensoren
Geschrieben von: Reifenschrauber - 29.11.2018, 21:17 - Forum: Tyresure + Hamaton - Antworten (3)

Hallo zusammen,

wir importieren jetzt auch die Tyresure T-Pro Sensoren Hybrid 1.5

Features:

  • Ventiltausch problemlos untereinander möglich (Gummi und Clamp-In sind gegenseitig austauschbar, somit kann der Sensor für wenig Geld umgerüstet werden
  • Autolocation-Funktion für LOS, WAL, PAL and SAL (Sensorpositionsfindung beim Auto-Anlernprozess)
  • Programmierung in 1-3 Sekunden (sehr schnell!), dadurch Zeitersparnis beim Konfigurieren
  • Mit dem Ateq-VT56 besteht die Möglichkeit, Sensor-IDs manuell einzugeben (perfekt fürs Clonen oder Ersatz von toten Sensoren)
  • Leicht, dadurch keine unnötige Unwucht im Rad
  • Maxell-Batterie für bis zu 7 Jahre Laufzeit
  • 3 Jahre Garantie auf den Sensor und 2 Jahre auf das Ventil
  • Der Clamp-In hat einen Schutzring auf der Mutter, dadurch keine Beschädigung der Felge bzw. Lackes
  • Wiederbeschreibbar (z.B. bei Fahrzeugwechseln)
  • Günstige Preise für Sensoren und Ventilkits
Hier gibts die Infos dazu



Angehängte Dateien
.pdf   Tyresure TPMS Application Chart.pdf (Größe: 454,12 KB / Downloads: 0)
Drucke diesen Beitrag

  Rückruf Uniroyal MS Plus 77 M+S
Geschrieben von: Reifenschrauber - 29.11.2018, 20:24 - Forum: News aus der Reifenwelt - Keine Antworten

Die zum Continental-Konzern gehörende Reifenmarke kündigt ein freiwilliges Austauschprogramm mit Blick auf ihr Pkw-Winterreifenmodell „MS Plus 77“ an. Dieses bezieht sich auf insgesamt 501 Exemplare, und zwar nur solche in der Größe 205/60 R16 92H, die in der Produktionswoche 41 des Jahres 2018 hergestellt wurden.

Aufgrund einer nicht den Vorgaben entsprechenden Gummimischung könnten sich bei ihnen möglicherweise Teile der Lauffläche der Reifen lösen, heißt es. „Diese mögliche Laufflächenablösung könnte das Fahrverhalten einschränken“, sagt der Anbieter, dem eigenen Worten zufolge bislang jedoch keinerlei Schadensfälle oder Unfälle bekannt sind, die hiermit im Zusammenhang stünden. Die fraglichen Reifen sind Uniroyal zufolge an Kunden in Deutschland, den Niederlanden und Frankreich ausgeliefert worden, wobei allerdings nur rund 24 Reifen der insgesamt gut 500 in der entsprechenden Woche produzierten Reifen tatsächlich betroffen sein sollen. Zu erkennen ist die Charge abgesehen von der Typen- und Größenangabe anhand der DOT-Nummer „6GXWDDBR4118“ auf der Seitenwand.

Betroffene Reifen werden kostenfrei ersetzt, so Conti weiter. Man habe begonnen, die relevanten nationalen Behörden und den Reifenhandel zu informieren, um dieses freiwillige Austauschprogramm durchzuführen. Weitere Informationen zu alldem und eine Anleitung zur Identifikation eines betroffenen Reifens finden sich auf der Webseite unter www.uniroyal.de/autoreifen/reifenratgeber. cm

Drucke diesen Beitrag

  Jetzt importieren wir sie
Geschrieben von: Reifenschrauber - 18.11.2018, 18:57 - Forum: Ateq-Geräte - Antworten (2)

Wir haben uns entschlossen, die Originaltools von Ateq zu importieren, weil wir immer wieder feststellen, dass die Ableger von VDO, Huf und Alcar nicht immer den neuesten Stand der Software und Datenbanken für Universalsensoren haben. Hauptsächlich geht es hier um die Aktualität der Software im Gerät, da Ateq diese zeitnah rausgibt, bei den anderen Herstellern erfolgt dies erst mit einiger Verzögerung.

Weiter haben wir damit auch besseren Kontakt zu den Originalsupportern, die da im Falle eines Problems schneller helfen können. Und letztendlich profitieren auch unsere Kunden von den deutlich günstigeren Preisen.

Wir haben jetzt erstmal folgende Tools und Zubehör drin:

  • VT56
  • VT56SE (Europa-Edition)
  • VT46 (nachrüstbar mit OBD-II)
  • VT46 mit OBD-II-Schnittstelle
  • VT36
  • VT36 Truck
Natürlich werden wir auch sukzessive das Zubehör ins Programm nehmen, soweit noch nicht passiert, dazu sind natürlich auch die Updates der Jahreslizenzen hier bei uns erhältlich.

Drucke diesen Beitrag