Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, falls Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, falls Sie nicht registriert sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert werden; die von diesem Forum gesetzten Cookies koennen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie sie zuletzt gelesen haben. Bitte bestaetigen Sie, ob Sie das Setzen dieser Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird unabhaengig von Ihrer Wahl in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Ihnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie koennen Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ueber den Link in der Fusszeile aendern.

Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Aktive Themen
Akkuschlagschrauber
Forum: Rädermontage
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
17.03.2022, 16:53
» Antworten: 4
» Ansichten: 1.833
Das VT57 ist endlich verf...
Forum: Ateq VT57
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
17.02.2022, 20:46
» Antworten: 8
» Ansichten: 3.470
Preise ab 1. März 2022
Forum: Ateq-Geräte
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
06.02.2022, 20:08
» Antworten: 0
» Ansichten: 451
VT37 am Start
Forum: Ateq-Geräte
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
23.09.2021, 10:26
» Antworten: 1
» Ansichten: 1.444
Alcar VT56 Jahreslizens P...
Forum: Sonstige Themen
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
05.09.2021, 15:20
» Antworten: 4
» Ansichten: 2.794
Reifendruck permanent anz...
Forum: Sensorthemen allgemein
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
26.04.2021, 18:27
» Antworten: 7
» Ansichten: 4.794
Huf RDE001 Probleme
Forum: Probleme mit dem RDKS
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
27.02.2021, 01:36
» Antworten: 4
» Ansichten: 7.645
Retrofit neu mit 8 Bar
Forum: Alligator
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
12.01.2021, 01:01
» Antworten: 10
» Ansichten: 11.542
Vt56 WLan
Forum: Der VT56 (Alcar, Huf, VDO, Ateq)
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
30.11.2020, 09:46
» Antworten: 20
» Ansichten: 32.140
Neu: Gussin bei uns im Te...
Forum: Sonstige
Letzter Beitrag: Reifenschrauber
11.11.2020, 17:59
» Antworten: 5
» Ansichten: 5.276

 
  Neuer NFC-Sensor
Geschrieben von: Reifenschrauber - 03.03.2020, 17:03 - Forum: Tyresure + Hamaton - Antworten (2)

Die Leute bei Hamaton und Tyresure sind mittlerweile ja für viele positive Überraschungen gut. Ein neuer Coup bahnt sich jetzt an...

Der T-Pro bzw. EU-Pro wird nun so richtig interessant für den kleinsten Reifenbetrieb, der mit RDKS noch nichts bzw. wenig zu tun hat, weil einfach zu hohe Investitionen vorgeleistet werden müssen, um in diesem Geschäft mitspielen zu können. Eine Grundaussatttung mit den Diagnosetools und ein wenig Werkzeug kann hier schnell ins Vierstellige gehen, nur um im Fall des Falles einem Kunden 4 Sensoren zu verkaufen. Dass es auch anders geht, hat jetzt unser Partner Tyresure gezeigt.

Der T-Pro von Tyresure bzw. der EU-Pro von Hamaton werden demnächst als NFC-Variante angeboten, das bedeutet, man lädt lediglich eine App auf sein NFC-fähiges Android-Gerät und hat somit schon alles, um die Sensoren zu programmieren. Kein PC-Pad -welches aber dennoch auch angeboten werden soll- ist nötig, man hält die Sensoren einfach ans Android-Gerät, nachdem man das Fahrzeug gewählt hat und innerhalb weniger Sekunden ist der Sensor einbaufertig programmiert.

Einfacher geht es kaum noch. Ein weiterer Vorteil ist dann, dass keinerlei weitere Kosten entstehen werden, die App wird ständig aktualisiert, ohne dass hierfür weitere Kosten anfallen, man muss also nun wirklich nur die Sensoren im Lager haben und ist bestens gerüstet, um seinen Kunden RDKS bieten zu können. Die Gehäuse sind mit den T-Pro-Hybriden identisch, so dass die Servicekits auch hier verwendet werden können und man somit mit einem Sensor 4 varianten (Silber, Schwarz, ein mattes Dunkelgrau und einen Gummiventilstamm) anbeietn kann, ohne hier die Lagerkosten nach oben zu treiben.

Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest, im Moment läuft alles in der Testphase, ich hoffe mal auf eine zeitnahe Einführung, denn gerade das haben wir schon vor einiger Zeit erwartet, jetzt wird es endlich bald da sein.

Bleibt gespannt, Freunde, sobald wir mehr wissen, werden wir hier berichten!

Drucke diesen Beitrag

  Das Forum
Geschrieben von: CdFcool - 18.01.2020, 15:32 - Forum: Sonstige Themen - Keine Antworten

Hallo Leute,

bisher haben wir ja hier eher ein Insiderforum, es kommen zwar Gäste, aber davon lebt so ein Forum eher nicht. Wir würde gerne etwas mehr Leute hier haben und dem Ganzen etwas mehr Leben einhauchen, letztendlich wollen wir es ja auch als FAQ für RDKS leben lassen.

Dazu gehört aber auch, dass hier Leute mitmachen.
1. wäre es prima, wenn man die Werbetrommel etwas rührt.
2. kann jeder hier gerne auch einen eigenen Bereich haben und moderieren, wenn er z.B. weitere interessante Forenbereiche einbringen will. Wir haben damals bewusst das Thema RDKS als alleiniges Thema nicht verwendet, weil wir sehen wollten, wie es sich entwickelt. Gerne können hier die bestehenden Themen erweitert werden und bei Interesse eben auch neue hinzugenommen werden
3. könne auch gerne einfache Anregungen gemacht werden, wie man das Forum besser macht.

Drucke diesen Beitrag

Thumbs Up Vt56 WLan
Geschrieben von: haefeli - 17.01.2020, 21:59 - Forum: Der VT56 (Alcar, Huf, VDO, Ateq) - Antworten (20)

Hallo zusammen, 
ich bin neu hier und habe seit einer Woche ein Alcar VT56 mit der aktuellsten SW-Version.

Hat schon jemand eine WLan Verbindung erfolgreich eingerichtet? 
Ich habe es in 2 Verschiedenen WLan versucht. Leider kann ich keine Verbindung herstellen.

Viele Grüsse

Drucke diesen Beitrag

  VDO - Spinnen die?
Geschrieben von: Justice - 07.01.2020, 12:53 - Forum: VDO - Antworten (1)

Hallo zusammen,

wir verbauen teilweise Räder mit versteckten Ventilen und da dann seither den REDI von VDO. Soweit so gut, aber heute wollte ein Kunde neue Reifen haben und wir haben ihm einen Satz verkauft, allerdings stellen wir jetzt fest, dass wir für den REDI keine Ersatzcontainer mehr im Lager haben.

Gerade ruft mich der Großhändler zurück und erzählt mir, der REDI ist bei VDO aus dem Programm geflogen, demzufolge auch die ganzen Ersatzteile wie die Gummicontainer etc. Lediglich der Kleber sei noch lieferbar.

Was sind das für Geschäftsgebaren? Vor knapp 2 Jahren haben wir dem Kunden Felgen verkauft, mit denen er nur diese Sensoren nutzen kann. Jetzt stehen wir ziemlich dumm da. Woher kriege ich jetzt diese Gummicontainer?

Drucke diesen Beitrag

  Retrofit by Hamaton
Geschrieben von: Joachim Roth - 27.12.2019, 17:15 - Forum: Tyresure + Hamaton - Antworten (10)

Hallo,

ich habe heute mal bei Hamaton auf der Webseite wegen der aktuellen Zuordnungslisten gestöbert, dabei fiel mir auf, dass die ein Retrofit haben, was wir ja bisher von Alligator und mittlerweile noch viel lieber von Schrader (das Solaris) verbauen. Gibt es dazu Infos?

Drucke diesen Beitrag

  Wie gehts in der Werkstatt zu?
Geschrieben von: Joachim Roth - 26.12.2019, 16:37 - Forum: Sonstige Programmier-Service-Tools - Antworten (2)

Ich hatte gestern Besuch von meinem Onkel, der eine Werkstatt betreibt, nebenbei haben die auch einen Reifenservice. Natürlich kam das Thema auf RDKS und da ist mein Onkel richtig old school, der montiert bei Bedarf halt die OE-Sensoren und hofft, alles funktioniert, aber dennoch graut es ihm jedesmal, wenn jemand ankommt, der RDKS drin hat, weil er höllische Angst davor hat, da was kaputtzumachen.

Ich bin dann mit ihm in unsere Werkstatt und habe ihm gezeigt, wie er da bei der Montage vorgehen muss (er hat selbst erst letztes Jahr eine neue Montagemaschine geholt), um die Sensoren heil zu lassen. Allerdings habe ich ihm empfohlen, sich endlich ein Ateq oder ähnliches zu holen, um schon vor dem ersten Handgriff zu sehen, ob die Sensoren noch intakt sind und es hinterher keine Dskussionen mit dem Kunden gibt. Er schaut da immer nach, ob die Warnleuchte an ist, weil er der Meinung ist, das genügt.

Ich habe ihm mal erklärt, warum er so ein Teil anschaffen sollte: (Bitte um Ergänzung, wenn ich was übersehen habe)

  • Die Sensoren können vor der Montage geprüft werden und ggf. gleich neue empfohlen werden, wenn die nicht mehr so 100% sind
  • Wenn er so ein Gerät hat, kann er mit Universalsensoren arbeiten und somit sein Lager klein halten, ohne nichts anbieten zu können
  • Er muss nicht jeden Kunden fragen, ob RDKS vorhanden ist, viele wissen es ja nicht mal
  • Die Geräte sind mittlerweile bezahlbar und auch die Folgekosten für Updates sind überschaubar
Irgendwie hat ihn das aber nicht überzeugt, er sieht nicht, warum er jetzt mehrere 100 EUR hierfür anlegen sollte.

Was haltet Ihr davon?

Drucke diesen Beitrag

  VT55 Auslauf
Geschrieben von: Reifenschrauber - 26.12.2019, 16:15 - Forum: Ateq-Geräte - Keine Antworten

Info für die Nutzer dieses Tools:

Das VT55 wurde Ende 2016 eingestellt. ATEQ bietet jedoch weiterhin bis Anfang 2022 diesbezüglichen Support, Software-Updates und Reparaturen an.
Wir werden in nächster Zeit versuchen, ein kleines Trostpflaster für Nutzer des VT55 zu schaffen, damit der Umstieg auf ein VT56 etwas leichter fällt.

Drucke diesen Beitrag

  Neue Anwendungen
Geschrieben von: Reifenschrauber - 15.12.2019, 13:59 - Forum: Schrader - Antworten (3)

Hallo Leute,

ich habe in den letzten Tagen mal das Sortiment optimiert, weil es hier genügend Anfragen von Kunden gibt. Also haben wir unsere neuen Anwendungen jetzt endlich im Onlineshop vorgestellt, damit unsere Kunden sich das alles in Ruhe anschauen können.

Im Bereich Motorrad hat BMW ja schon einige Zeit ein RDK-System, im Laufe des Jahres kamen dann auch schon Anfragen wegen der Sensoren, die "verbraucht" sind, also ersetzt werden sollen. Schrader hat hier reagiert und bieten im Aftermarket 2 Sensoren an, einen für BMW (3141M) und einen für KTM (3142M). Der Sensor kommt solo, sprich, ohne Ventile, diese sind in verschiedenen Ausführen dazu erhältlich. Auch für den Fall, dass Ventile und Sensoren getrennt verbaut sind, z.B. bei der F700 von BMW ist das sinnvoll, denn hier wird der Sensor direkt in die Felge geschraubt, das Ventil sitzt in einer Speiche, so kann man sich genau das nachkaufen, was man benötigt. Ateq hat dem auch Rechnung getragen, die Sensoren können mit den RDKS-Tool VT36 bis VT56 (auch von Alcar, VDO, Huf, Hamaton...) geprüft und ausgelesen werden, so dass der Service rund um das Motorrad dann auch hier rund läuft. Ihr müßt dann nur noch nachschauen, ob Ihr einen T40 Torxbit habt, um das Ganze zu montieren.
Der Sensor:     Einn Beispiel für einen Ventilkit    


Dann hat sich im Breich LKW auch 2018 etwas getan, das haben wir bisher immer etwas "unter der Hand" verkauft, da wir keine LKW-Montagen durchführen. Aber der Bedarf zeigt sich durch ständige Suchanfragen, so dass auch hier die beiden Schrader 3700 und 3702 jetzt neben dem Huf RDE021 im Onlineshop erhältlich sind. Bei den Schraders können bzw. müssen die Ventile separat dazugekauft werden, hier sind auch wieder mehrere Varianten (stand heute 6 verschiedene) erhältlich, um hier den Bedarf zu decken. Der Huf RDE021 ist für Actros bis ca. Ende 2016, die neuen Schrader 3700 für spätere Actros/Arocs ab 2017, die jeweiligen OE-Nummern sind gelistet, so dass die Zuordnung kein Problem sein sollte. Der Schrader 3702 ist dann für den DAF und den Leyland ab 2018 bestimmt, die damit dann auch über den Aftermarket versorgt werden können.
Der neue Actros-Sensor:     und ein Ventilbeispiel:    

Hier hat Ateq das VT36 Truck im Programm, mit denen man dann die RDKS-Services auch durchführen kann, auch der Spediteur, der seine RDK-Systeme im Auge behalten will, kann mit diesem Tool für einen bezahlbaren Preis seine Wartungen vornehmen, der finanzielle Aufwand dürfte sich gerade hier schnell amortisieren. Gerade im Flottenmanagement wissen unsere Kunden das sehr zu schätzen, wie wir von vielen positiven Rückmeldungen wissen.

Somit haben wir jetzt in beiden Bereichen (LKW und Motorrad) die nötigen Informationen zusammengetragen und stellen diese im Onlineshop bereit, so dass auch dies nun nicht mehr am Telefon abgewickelt werden muss (ihr könnt natürlich weiter gerne anrufen).

Drucke diesen Beitrag

  Hamaton-Angebot
Geschrieben von: Joachim Roth - 15.09.2019, 16:46 - Forum: VT46 (Ateq, Huf, Hamaton und andere Brandings) - Antworten (1)

Hallo Leute,

ich habe gerade geschaut, was uns für den Reifenherbst noch fehlt, dabei hab ich bei den Autotechnikern das Hamaton H46 im Bundle angeboten wird:
https://www.cdfgroup.de/onlineshop/de/ho...ttset.html

Da ich noch so ein Gerät brauche, würde mich interessieren, was die Vorteile sind.

Selbst habe ich gesehen, dass hier gleich das OBD-II dabei ist, was ja sonst schon über 300 EUR kostet, dazu noch ein paar Sensoren zum Start, damit kann man ganz gut loslegen. Die VT56 sind meiner bescheidenen Meinung nach schon komfortabler, aber wir haben nicht tagtäglich zig Autos zu machen, daher kann ich es ertragen, wenn ich die Sensoren nicht alle gleichzeitig auf dem Bildschirm habe. 

Bei Tyresure habe ich auf der Seite gesehen, dass es sowohl fertige Sensoren gibt, also wie bei Schrader oder Huf, und dann die programmierbaren Hybride 1.5 und 3.5

Die 3.5 haben teilweise schon Protokolle von BMW und MB drin, die können also direkt verbaut werden, ohne diese zu programmieren. Die Frage ist, warum dann nicht gleich 3.5 mitgehen und stattdessen die 1.5er, die werden vermutlich auslaufen.

Drucke diesen Beitrag

  Schrader 5033 universal anwendbar
Geschrieben von: Lille - 15.09.2019, 11:52 - Forum: Schrader - Antworten (5)

Hallo hier im Forum,
als Anfänger hätte ich mal eine Frage an die Spezialisten.

Sind die Schrader Gummi Service-Kit 5033 auch bei anderen Herstellern nutzbar?

Ich habe bis jetzt noch keine Seite gefunden, in der man Service-Kits umschlüsseln kann.
Es geht darum, nicht für jeden Hersteller alle Gummiventile zu bevorraten.

Nun habe ich günstig auch noch Schrader 5026-10 günstig ersteigert. Auf der Internetseite
von Schrader kann man lesen, das die in 5028-10 und die wiederum auf 5033 ersetzt wurden.
Ich steige da nicht mehr ganz durch.

Viele Set`s oder welche Hersteller sollte ich hier hinlegen?

Gruß
Lille

Drucke diesen Beitrag